Literaturempfehlungen

Menstruation, Weiblichkeit und Frauengesundheit – persönliche Buchempfehlungen von Kulmine.

 

Frauen-Heilkunde und Geburts-Hilfe

Integration von Evidence-Based-Medicine in eine frauenzentrierte Gynäkologie
Maria J. Beckermann, Friederike M. Perl – 2 Bände mit Registerband. Schwabe Verlag, Basel, 2004
Nur Frauen haben an diesen, mich begeisternden, Werken geschrieben. Es   geht um Heilkunde im wahren Sinn des Wortes. Und obwohl in erster Linie   für Fachleute geschrieben, sind die Bücher leicht verständlich. Ich habe hervorragendes erwartet und bin trotzdem überrascht und erfreut. Aus dem Klappentext: „Erstmals äußern sich hier erfahrene Frauenärztinnen dazu, wie sie ihre Patientinnen behandeln unter der Maßgabe, wie sie selbst als potentielle Patientinnen behandelt zu werden wünschen. Das Buch ist geschrieben von Expertinnen mit einem großen Erfahrungshintergrund aus Klinik und Praxis. Damit wird es auch der Realität von ÄrztInnen in ambulanten gynäkologischen Praxen gerecht.“

Kamasutra für Frauen – Körperbewußtsein, Sinnlichkeit und Erfüllung

Vinod Verma, Econ Taschenbuch
Ein überzeugender Ansatz für unterstützende und respektvolle Partnerschaft zwischen PartnerInnen und mit Kindern, sowie mit dem Körper und der Sexualität.
Sehr empfehlenswerte Yogaübungen vermittelt Vinod Verma hier ebenfalls. Ihr ist gelungen, was ich als Rarität begreife: Die Übungen sind aus dem Buch heraus korrekt zu erlernen! Schauen Sie im Antiquariat.

Frauenköper neu gesehen

Laura Méritt – Orlanda Frauenverlag
Illustriertes Handbuch. Es enthält über 200 Zeichnungen der weiblichen (manchmal männlichen) Anatomie. Es sind die schönsten anatomischen Zeichnungen, die ich bis heute gesehen habe und dabei von beeindruckender Deutlichkeit.

clio – Die Zeitschrift für Frauengesundheit

Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum e.V. Berlin
Feministische Einschätzungen zu Gesundheispolitik und Frauengesundheit.
In einfacher und verständliche Sprache werden Erkrankungen und ihre Behandlungsmöglichkeiten dargelegt, zum Teil sogar aus der Sicht von Betroffenen. Pro Jahr erscheinen 2 Ausgaben. Sie sind in der Bibliothek des FFGZ und zum Teil in anderen Frauenzentren einzusehen, grundlegende Artikel können jahrelang auch online  nachgeschlagen werden.

Rubinrote Zeit – Beginn der Menstruation


Julia Becket, Diametric-Verlag

„Erinnerst du dich?“ Frauen im Alter von 19 bis 90 erzählen… Ursprünglich zur Initiation ihrer eigenen Tochter gedacht, hat Julia Becket mehr als 30 Frauen erzählen lassen, wie es war, als sie zum ersten Mal bluteten. Daraus entstand eine Sammlung lebendiger Erinnerungen aus vier Frauengenerationen an die Zeit der ersten Regel. Sehr persönliche Bekenntnisse zum Frauwerden, die von dem sich wandelnden Selbstverständnis während der vergangenen acht Jahrzehnte erzählen und darüber, wie frau sich behalf, bevor der Tampon und der Begriff „Damenhygiene“ erfunden wurden.

Blutrot. Was Menstruation bedeutet

Gabriele Reher-Juschka, Christel Biebrach – Verlag Donna Vita
Ein sehr empfehlenswertes Buch für Mädchen zur Menarche. Im Antiquariat erhältlich.

Menarche – der Mondring.

Feste und Geschenke zur ersten Menstruation.
Margaret Minker – dtv Ratgeber
Empfehlenswert für alle Frauen/ Eltern die den Mädchen einen starken und gleichzeitig sanften Weg in das Frausein wünschen. Im Antiquariat erhältlich.
Hier finden Sie einige unserer Gedanken dazu.

Lustvoll: Sex in jedem Lebensalter

Rina Nissim, Anke Mai – Orlanda Frauenverlag.

Die Hebammen-Sprechstunde

Ingeborg Stadelmann – Stadelmann-Verlag
In einer vollständig überarbeiteten Neuausgabe im Stadelmann Verlag erschienen! Mit aktualisiertem und erweitertem Inhalt. Einfühlsame und naturheilkundliche Begleitung zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit mit Heilkräutern, homöopathischen Arzneien und ätherischen Ölen... 480 Seiten. 

Natürlich & sicher: Das Praxisbuch.

Sichere Empfängnisregelung ohne Nebenwirkungen. Familienplanung mit sensiplan. Mit dem richtigen Timing zum Wunschkind
Arbeitsgruppe NFP, Ursula Sottong MPH – Trias-Verlag
Dieser Leitfaden enthält alle wichtigen Informationen, um mit NFP sicher verhüten zu können. Einleitend werden die Grundlagen der Fruchtbarkeit bei Frauen und Männern erklärt, sowohl anatomisch, als auch hormonell. Anschließend werden ausführlich alle Körpersignale erläutert und darauf aufbauend die Regeln der symto-thermalen Methode erklärt. Ein Extrakapitel befasst sich mit den besonderen Situationen des Kinderwunsches und Lebensphasen wie NFP in der Stillzeit oder den Wechseljahren. Auch auf die Sondersituation nach der Pille wird eingegangen.

Natürlich und sicher: Das Arbeitsheft

Mit Zyklusbeispielen von Pubertät bis Wechseljahre
Arbeitsgruppe Arbeitsgruppe nfp – Trias Verlag
Dieses Arbeitsheft ermöglicht es eine sehr gute Routine im Auswerten von NFP-Kurven zu erlangen. Ebenfalls werden die Regeln noch einmal erläutert. Es bietet eine Fülle von Kurven und einen ausführlichen Lösungsteil. Dieses Heft ist besonders dann empfehlenswert, wenn kein NFP-Kurs besucht wird oder kein Wissen im Internet ausgetauscht wird.

Natürliche Familienplanung heute: Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung

Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl – Springer Verlag
Dieses Buch wendet sich in erster Linie nicht an Erstanwenderinnen, sondern bietet mit dem ausführlichen Hintergrundwissen zu Entstehung der NFP, den verschiedenen Arten, der umfassenden Sammlung von Studien zu Sicherheit und Gebrauch. Eine hervorragende Möglichkeit das Wissen zu vertiefen.

„Sie brauchen die Gebärmutter ja nicht mehr…“

Frauen berichten über Gebärmutterentfernung und die Folgen Johanna Vedral – GRIN.com
Johanna Vedral wollte wissen, welche „subjektiven Theorien“ Frauen zur Bedeutung dieses wichtigen weiblichen Organs haben: wie es zur Hysterektomie kam, wie es ihnen mit und nach der Operation erging, was das für ihre Sexualität und Partnerschaft bedeutete und was sie aufgrund ihrer Erfahrungen betroffenen Frauen raten. Nach Abschluss dieser Arbeit sieht sie die Gebärmutter vor allem als Chance, eine eigene, ganz subjektive Definition von Weiblichkeit zu finden.

Weitere Buchempfehlungen
Herausgegeben von Alwine Witte (Magister in Geografie und Germanistik, Oldenburg). Eine hervorragende Sammlung.

Links

 

Frauengesundheit

Vorbeugung vaginaler Infektionen
Dr. med. univ.Elisabeth Kerbl-Seidelberger gibt einen guten Überblick über Maßnahmen, die man nach dem Schwimmbad ergreifen kann.

Diametric-Verlag
Platz für Vielfalt, Zeit für Gegensätze, Raum für Kopf und Körper, Genderforschung, Frauenforschung, Frauengesundheit, Fach- und Sachbücher, Ebooks

Gemeinschaftspraxis Schleicher & Brückl
Hier wird gründlich untersucht; in München

Dr. Friderike Gubo
Homöopathie; in Vöcklabruck, Österreich

Anja Peters
Gynäkologie und Krebstherapie, Praxis für Antroposophische Medizin, Naturmedizin – Hier wird der Mensch gesehen; in Bordesholm

Monika Bänninger
Gesundheitspraxis für Frauen & Mädchen – seit über 10 Jahren; in Basel, Schweiz.

IFMGZ | Holla e.V.
Interkulturelles Frauen und Mädchen Gesundheitszentrum; in Köln

Hebammengemeinschaft Mittendrin
Individuelle Begleitung von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit in der Praxis und zu Hause.

 

Gesund & nachhaltig

Plastic Planet
Warum wir (unter anderem) auf Plastik verzichten, wo es nur geht. Die Dokumentation ist seit kurzem frei zugänglich und legal im Internet abrufbar.

Wildling Schuhe
Schuhe für Räubertöchter und wilde Kerle. Die dünne, flexible Sohle wird jeder Schritt mit Wildling-Schuhen gibt Kindern damit die Freude an der Bewegung zurück.

 

Aufklärung

Besuch bei der Frauenärztin
Junge Frauen aus der farsisch-/persisch-sprachigen Community haben einen ca. 7-minütigen Aufklärungsfilm entwickelt. Auch auf türkisch, farsi/persisch, arabisch und englisch.

Hebamme am Limit
ARD-Dokumentation über die letzte Beleg- und Hausgeburts Hebamme im Großraum Trier, Anja Lehnertz. Sie wollte leidenschaftlich gerne weiter machen, hat aber nun auch aufhören müssen. Dieser Film zeigt besonders eindringlich und umfassend wie wichtig Hebammen sind und wie prekär die Lage schon jetzt ist.

Mein rotes Zelt
Mondblutinspirationen der Bloggerin Anderswelt „Rot umhüllt, wärmt, gibt Kraft, es ist für mich die Farbe der Lebenskraft und Weiblichkeit schlechthin.“

Frauenwissen.at
Vorträge & Forschung zu Frauengeschichte, frauengarten.at gibt es leider nicht mehr, aber Irmgard Neubauer hat hier ganz viel Lesenswertes zusammengetragen.

Der Mond in Dir
Die offizielle Seite zu einer wundervollen Dokumentation über die Menstruation (auf englisch). Auf Arte gibt eine schöne Beschreibung (in deutsch) und hier kann man einen TEDTalk von Diana Fabianova, der Filmemacherin, ansehen (slovakisch mit englischen Untertiteln)

Celebrating Your First Period
Ein kleines, schönes Video zur Menarche (auf englisch).

mamas-milchstrasse
Die informative Homepage zum Thema Stillen und Muttermilchernährung und vieles mehr...

Stillen im Krankenhaus

Respect My Fist – Ich blute
All style grrrl punk from berlin: singt mit voller Power die Wut über das Tabu heraus.

Menstruation im Weltall
Sally Ride – erste amerikanische Astronautin – wurde einst von dern NASA-Mitarbeitern gefragt, ob 100 Tampons für einen 7-Tage-Mission ausreichen. Inzwischen ist Frage nach Menstruation im Weltall in diesem englischsprachigen Artikel ausführlich beantwortet.

 

Netzwerk

Regenwald.org
Kulmine Produkte werden aus den unterschiedlichsten Gründen benutzt und geschätzt. Manche Frauen finden den Zugang zu alternativer Monatshygiene über Ihr Engagement für die Umwelt und speziell für den Regenwald.

Ella Berlin – Vulvina
„Ich möchte, dass Frauen und Mädchen gesund und glücklich im eigenen Körper leben.“

Melamint Design
Corporate Identity, Illustration, Typografie und künstlerische Grafik

GLS Gemeinschaftsbank
Geld ist für die Menschen da – nachhaltig, transparent, gemeinsam

 

bemerkenswerte Kundinnen

Felicitas Bethmanns Kräuterkiste
Neues und altes Wissen rund um heimische Kräuter.

Polly Paper
Umweltfreundliche Schreibwaren. „Mein Ziel ist es, immer die ökologischte Variante eines Produktes zu finden.“

Mehr als Grünzeug
Bemerkenswerter Artikel über Plastik

grüner Alltag
Anne Tieseler blogt über: GENUG {glücklich, einfach, nachhaltig und gesund} LEBEN